Auf dieser Seite möchte ich die neuen

BLS E - Lokomotiven vorstellen die auf meiner Anlage fahren.

*********************************

 

Märklin BLS Elektrolokomotive Reihe 486

36624_900Elektrolokomotive Reihe 486 mit der Werbebeschriftung "Die Alpinisten" der BLS AG, Unternehmensbereich Cargo. Aktueller Betriebszustand. Epoche: VI
Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen.
Spezialmotor, zentral eingebaut.  4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen.
Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lok Seite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar.
Wenn das Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). 4 mechanisch funktionsfähige Dachstromabnehmer.
Länge über Puffer 21,7 cm.

E-Lok BR 187 Railpool/BLS Wechselstromversion

H0-51572-DC-51573-AC-BLS-CargoRailpool-BR-187-andere-Planen_Piko-Spielwaren_12-15 

Artikelnummer:51573
EAN:4015615515739, Stromsystem:Wechselstrom, Epoche:VI, Maßbezeichnung:LüP, Maß: 217
Mindestradius:358, Digitale Schnittstelle:NEM 658 PluX22 mit Multiprotokolldecoder
Lichtwechsel:Ja

22736486690_6af4315dcb_b

                                                                       Technische Daten

 

Märklin Elektrolokomotive Serie 485.2

BLS 185.5

Vorbild: Mehrzwecklokomotive Baureihe 185.5 der Firma Angel Trains, eingesetzt bei der BLS Lötschbergbahn AG (Bern-Lötschberg-Simplon). Zweisystemlokomotive mit 4 Pantographen, gebaut von Bombardier als Serienlokomotive aus dem TRAXX-Typenprogramm.
 
Modell:
Metallausführung mit vielen integrierten Einzelheiten. Mit Digital-Decoder und Spezialmotor. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltba
r.
Beleuchtung mit wartungsfreien Leuchtdioden. 4 mechanisch funktionsfähige Dachstromabnehmer. Länge über Puffer 21,7 cm.

Highlights: Neukonstruktion. Lokomotive in Metallausführung. Detailliertes, preiswertes Einsteigermodell.
 

2007-06-18_636_185577

BR 185.2 und Serie 485.2. Die beiden Lokomotivserien 185.2 der DB AG und 485.2 der BLS entstammen der TRAXX (Transnational Railway Applications with eXtreme fleXibility) Familie von Bombardier. Diese Lokomotiven stehen für den, auch grenzüberschreitenden, mittelschweren Personen- und Güterverkehr. Geänderte Bestimmungen zwangen Bombardier ab 2005 die Lokomotiven zu adaptieren: Die Maschinen erhielten einen crashoptimierten Lokkasten, der die Lokomotiven gegenüber den Vorgängerbaureihen 185.1 und 485.1 bulliger und kraftvoller wirken lässt. Andere Änderungen beziehen sich auf die elektrische Umrichteranlage, die aber optisch nicht ins Gewicht fällt. Auch andere Bahngesellschaften bedienen sich der innovativen Lokomotiven, da durch innovative „Paket“-Lösungen individuelle Wünsche und Anforderungen relativ leicht befriedigt werden können.

Märklin Elektrolokomotive Serie 485 BLS

BLS

Vorbild: Mehrzwecklokomotive Serie 485 der BLS Lötschbergbahn AG (Bern-Lötschberg-Simplon). Zweisystemlokomotive.

Modell: Metallausführung mit vielen integrierten Einzelheiten. Betriebsgerechter Gesamtaufbau. Digitaldecoder und Spezialmotor. 4 Achsen über Kardan angetrieben. 2 Haftreifen. Beleuchtung mit Leuchtdioden, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. 4 mechanisch funktionsfähige Dachstromabnehmer. Länge über Puffer 21,7 cm.

BLS 485-006 

Info zur Lok

 

 

Gästebuch